Mütter für Mütter

Wir sind ein Netzwerk von Frauen aus dem Landkreis Rosenheim, die großen Bedarf sehen, Mütter bei Überforderung, Krankheit oder im Wochenbett in ihrem Zuhause tatkräftig und einfühlsam und individuell zu umsorgen. 

Krank sein als Mutter, sich ins Bett legen um sich auszukurieren – ein Traum 😉 

Ich erinnere mich so gut, als meine Kinder noch klein waren – das waren oft so schlimme und kräftezehrende Tage. Und selbst, wenn die Krankenkasse eine Haushaltshilfe bewilligte – es ist nach wie vor so schwer jemanden über das Familienwerk, Dorfhelferinnen oder andere Vertragspartner zu bekommen. Oft erst dann, wenn das Gröbste überstanden ist.

Als qualifizierte Mütterpflegerin der GfG erlebe ich das auch heute noch. Der Bedarf an Unterstützung ist groß und die Vertragspartner der Krankenkassen viel zu wenige. Und so entstand die Idee: 

Mütter für Mütter. 

Mütter, die andere Mütter unterstützen und entlasten.

Der Mütter für Mütter Kurs

Als qualifizierte Mütterpflegerin der GfG habe ich einen Kurs erarbeitet, indem Frauen die Basics lernen, um gut vorbereitet und geschult in den wichtigsten Themen ums Muttersein in die Familien zu gehen. 

 
 

Der Kurs wendet sich an alle Mütter,....

  •  die selbst erfahren haben, wie wertvoll und notwendig Unterstützung und Begleitung im Familienalltag besonders in Übergangs- und Krisenzeiten ist. 
  • die neben ihrem Muttersein/ihrem Beruf auch andere Mütter fürsorglich und tatkräftig unterstützen und entlasten wollen. 
  • die wissen, wie großartig es ist, was Mütter tagtäglich leisten und welch ein Geschenk der persönlichen Weiterentwicklung im Muttersein steckt. 
  • die dazu beitragen wollen, Teil eines tragenden Netzes an Unterstützung von Müttern für Mütter zu sein
  • die sich mit einer sinnvollen, hilfreichen und schönen Tätigkeit Geld dazuverdienen wollen.  

Als MfM – Helferin kommst du im Krankheitsfall der Mutter, in der Schwangerschaft oder Wochenbettzeit in die Familie. Du unterstützt und begleitest, hilfst da, wo es im Moment am meisten gebraucht wird. Du schaffst der Mutter Freiraum, bist für sie da, hörst ihr zu und stärkst ihr den Rücken. Du übernimmst die nötigsten praktischen Arbeiten im Haushalt, sorgst für einen vollen Kühlschrank, nahrhaftes stärkendes Essen, hilfst bei der Organisation des Alltags. Dein Ziel ist es die Mutter zu entlasten und zu stärken, damit sie wieder aus eigener Kraft für sich selbst und ihre Familie sorgen kann

Deine Aufgaben

  • Umsorgen, Entlasten und Bestärken der Mutter
  • Unterstützung der Organisation des Familienalltags
  • Kochen vollwertiger, stärkender Nahrung
  • evtl. zeitweilige Betreuung der Geschwisterkinder oder Hausarbeiten

deine Aufgaben werden nicht sein

  • Aufgaben der Hebamme, des Arztes oder der Haushaltshilfe zu übernehmen
  • Coachen oder Optimieren
  • Eigene Belange, Überzeugungen und Ansichten ins Haus bringen

Der Kurs

Im Kurs wirst du Themen durch Selbstreflektion, Einzel- und Gruppenarbeit erarbeiten sowie ganz praktisches Handwerkszeug und Wissen an die Hand bekommen.

  • Aufgaben und Grenzen der Hilfe
  • Wertschätzung des Mutterseins und Selbstfürsorge
  • Ablauf eines Einsatzes
  • Organisation, Versicherungen, Abrechnung, Anlaufstellen, Hilfen
  • Ernährung und Kochen
  • Familienorganisation
  • Basics über psychische Erkrankungen und Notfälle und Wochenbett
  • Erste Schritte in die Praxis

Hausaufgaben zwischen den Kurstagen

  • Erste Hilfe Kurs für Säuglinge und Kinder
  • Selbstreflektion
  • Literaturstudium
  • Durchführung und Dokumentation eines gegenseitigen Einsatzes



Ziel

  • Teil eines tragendes Netzes an Unterstützung für Mütter zu sein
  • Selbstständiges Arbeiten in freier Zeiteinteilung
  • Zusammenarbeit mit dem MfM Netz, Hebammen und Familiendiensten
  • Abrechnung ähnlich wie bei der Familienpflege, privat und über Krankenkasse

Mütter für Mütter Netz

Nach Abschluß des Kurses kannst du Teil des entstehenden Mütter für Mütter Netzes werden, an das sich Mütter wenden können, wenn sie Hilfe brauchen.

Du entscheidest selbst, ganz nach deiner eigenen momentanen Familiensituation, wie häufig und welche Einsätze du übernehmen willst.

Kosten und Termine und Ort

220 Euro 

zahlbar auch in Raten, zuzüglich Raummiete (ca. 20 Euro insgesamt – je nach Teilnehmerzahl)

Dienstag 26. März 9.00  – 12.00 Uhr

Profil und Abrechnung

Dienstag 2. April 9.00  – 12.00 Uhr

Ablauf eines Einsatzes/Ernährung

Dienstag 9. April 9.00 – 12.00 Uhr

Notfälle/Hilfen/Alltagsplanung

Samstag 4. Mai 10.00- 15.00 Uhr

Kranken- und Wochenbett/Selbstfürsorge

Dienstag 28. Mai 9.00 – 12.00 Uhr 

Nachtreffen/Erste Schritte und Erfahrungen

Veranstaltungsort

Hope Zentrum, Bad Aibling, Lindenstrasse 7

 

Bei Fragen melde dich gerne: Tel.08052/9574383,  juliasander36@gmail.com

Anmeldung: juliasander36@gmail.com

Außerdem:

Mütter für Mütter Akademie

MfM bietet außerdem vertiefende Module, Kurse und Workshops von Fachfrauen an. Die Veranstaltungen rund ums Muttersein sind offen für alle Mütter.

  • Kochkurs TCM: Ernährung in der Schwangerschaft, im Wochenbett und Heilküche
  • Bindung
  • Stillen
  • Selbstfürsorge für Mütter
  • Beckenboden
  • Familienmanagement...